Infografik des Monats – August 2021

Im Genuss vereint: Bier weltweit

Autorin: Gabriela Hein
Datum: 10.08.2021

Dass wir Deutschen Bier lieben, ist wohl kein Geheimnis. Doch liegen wir auch im
Ländervergleich vorne? Wo ist der höchste Verbrauch pro Kopf und was für eine
Bedeutung hat eigentlich das trendige Craft Beer mittlerweile? Wir klären auf.
Prost! Cheers! Na Zdrowie! Skål!

Die erste Frage, ob Deutschland beim Konsum von Bier im Ländervergleich vorne liegt, lässt sich schon mal mit einem klaren JA beantworten. Und zwar mit Abstand! 2019
wurden in Deutschland 82.933 Hektoliter (hl) Bier getrunken. An zweiter Stelle folgt
Großbritannien mit gerade einmal 47.119 hl. Weitere wichtige Absatzmärkte für Bier in
Europa sind darüber hinaus Spanien (41.301 hl) und Polen (37.949 hl).

Beim Pro-Kopf-Vergleich sieht es hingegen ganz anders aus: Die Tschechen haben 2019
im Schnitt 142 Liter (l) pro Kopf getrunken und sind damit das durstigste Volk Europas!

Durstig sind außerdem die Menschen in

  • Österreich (107 l),
  • Deutschland (100 l),
  • Polen (98 l) und
  • Littauen (88 l).

Doch wo bleiben eigentlich unsere Freunde aus Belgien? Schließlich sind sie auch
bekannt für ihre Liebe zu Bier. Zur großen Überraschung unseres Senior Motion
Designers Sander Heremans, der Belgier ist und das Video designt hat, liegen die
Belgier erst an 19. Stelle mit einem pro-Kopf-Verbrauch von 68 Litern – noch hinter
Ungarn (70 l) und Luxemburg (69 l).

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Doch Bier ist eben auch nicht mehr nur ein klassisches Pils oder Hefeweizen.
Craft Beer – auch bekannt als Kreativbier – hat in den letzten Jahren immer mehr an
Bedeutung gewonnen.

2010 betrug die Anzahl der Craft-Brauereien in den USA gerade einmal 1.749. Nur fünf Jahre später verdoppelte sich die Anzahl und 2020 gab es schon knapp 9.000
Craft-Brauereien in den USA. Und das Craft Beer schmeckt nicht nur gut, sondern
schafft auch viele Arbeitsplätze: Rund 400.000 Menschen haben einen Job in der Craft Beer-Industrie, die im Übrigen 2020 einen Umsatz von 62,1 Milliarden Dollar
erwirtschaftet hat.

Die beliebtesten Sorten und Geschmäcker sind:

  • India Pale Ale: erfrischend, fruchtig-bitter, zitronig, blumig oder erdig, kann an
    Pinien oder Honig erinnern
  • Pale Ale: ausgeprägtes Hopfenaroma, fruchtig, kupferne Farbe, perfekt zu Burger
  • Stout: vollmundig, malzig-karamellig und süßlich, kann bis zu 12% Alkohol enthalten
  • Porter: karamellig, kakaoähnliche Süße, tiefschwarz, passt perfekt zu Schokolade

Und außerdem: Bier ist nicht nur aufgrund seines hohen Siliziumgehalts gut für die
Knochen, es macht auch glücklich! An der University of Indiana fanden Forscher heraus, dass es nicht der Alkohol, sondern der Geschmack von Bier ist, der glücklich macht. Bei den Probanden wurde beim Trinken die Ausschüttung des Glückshormons Dopamin
angeregt. Da die Menge, die sie tranken, sehr gering war, konnte der Alkohol als
Auslöser ausgeschlossen werden. Also: Auch alkoholfreies Bier macht glücklich.

Unser Newsletter

Infos zu aktuellen Themen und Trends sowie kostenlose Infografiken – jeden Monat neu in unserem Newsletter! Melden Sie sich jetzt an:

Statista Blog

Aktuelle Themen und Trends sowie kostenlose Infografiken

Interview

Black Friday

blank

StepStone

Unser Mehrwert

Individuelles Informationsdesign – direkt vom Experten für Datenrecherche

Wir von Statista Content & Information Design beschäftigen uns seit Jahren mit Daten, Fakten und Analysen. Daher verstehen wir besonders gut, wie diese visuell aufbereitet werden können. Zudem umfasst das Portal von Statista mehr als eine Million Statistiken, Studien und Reports aus über 22.500 Quellen – die ideale Grundlage für ein spannendes Data Storytelling nach Maß.

Handgemachte Gestaltung in Ihrem Corporate Design – keine Templates
Erfahrenes Team aus Beratern, Redakteuren, Designern und Digital Marketing-Experten
Tiefgründige Kompetenz und seriöse Datenquellen aus aller Welt
Recherche, Storytelling, Design & Distribution aus einer Hand
Zeitersparnis durch vordefinierte Prozesse und Entscheidungswege
Ihr Produkt & Ihre Botschaft perfekt in Szene gesetzt